Startseite
      Startseite                                    Kontakte | Vertretungsplan | Termine Oberstufe

 

UNESCO

Lieber Mitschüler und Mitschülerinnen wir werden euch in den fortlaufenden Wochen weiter zum UNESCO Welterbe informieren und darüber, was unsere Schule damit zu tun hat.

Was ist UNESCO?

Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur oder Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur. Sie ist eine Internationale Organisation und gleichzeitig eine der 17 rechtlich selbständigen Sonderorganisatione der Vereinten Nationen. Sie hat ihren Sitz in Paris. Derzeit sind 195 Mitglieder in der UNESCO vertreten – neben den 193 Staaten der UN.

Aufgaben

Zu den Aufgabengebieten der UNESCO gehört die Förderung von Erziehung, Wissenschaft und Kultur sowie Kommunikation und Information. Ihr Gründungsvertrag wurde am 16. November 1945 von 37 Staaten in London unterzeichnet und trat am 4. November 1946 nach der Ratifikation durch 20 Staaten in Kraft.

Weiter aus der Präambel der Verfassung der UNESCO:

„Da Kriege im Geist der Menschen entstehen, muss auch der Frieden im Geist der Menschen verankert werden.“

Unesco und Unicef – Gemeinsam für Kinder

„Syrien ist der gefährlichste Ort der Welt für Kinder. Wir brauchen dringend mehr Hilfe“
Allein in Syrien gehen rund zwei Millionen   Kinder nicht zur Schule – weil die Schule zerstört wurde, weil Lehrer fehlen, der Schulweg zu gefährlich ist oder weil die Mädchen und Jungen arbeiten müssen. Auch in den Nachbarländern ist rund die Hälfte der syrischen Flüchtlingskinder – über 700.000 Mädchen und Jungen – ohne Schulbildung.

So hilft UNICEF

In Kinder und Jugendzentren in den Flüchtlingscamps und Gastgemeinden sorgt UNICEF für psychosoziale Hilfen durch geschulte Betreuer. Dazu gehören Spiel-und Lernangebote und wo immer möglich auch Einzeltherapie für traumatisierte Kinder. Diese Hilfen sollen in den nächsten Monaten weiter ausgebaut werden.