Startseite
      Startseite                                    Kontakte | Vertretungsplan | Termine Oberstufe

 

 

 

Grenzzaun bei Wülperode
nun in offizieller Patenschaft des Fallstein-Gymnasiums
Seit dem 9. November 2016 stehen die Relikte der ehemaligen Grenzanlage zwischen Wülperode und Wiedelah nun ganz offiziell unter Denkmalschutz. Doch damit nicht genug: Nachdem das Fallstein-Gymnasium bereits vor gut einem Jahr eine Art der „inoffiziellen Patenschaft‟ für den ehemaligen Grenzzaun übernommen hat, ist diese Patenschaft nun höchst offiziell. Anlässlich der feierlichen Patenschaftsübernahme versammelten sich am 9. November Initiatoren und Förderer des Projekts an historischer Stätte, um dem Ereignis einen entsprechenden Rahmen zu verleihen.
Fortan wird jeweils der 10. Jahrgang unserer Schule aktiv am Erhalt des Denkmals mitarbeiten und das Thema der innerdeutschen Teilung verstärkt zum Unterrichtsgegenstand machen. Die Voraussetzungen dafür sind zweifelsohne ideal, denn es dürfte deutschlandweit keine andere Schule geben, die ein eigenes Denkmal zur deutschen Teilung selbst gestalten und somit für die Nachwelt bewahren kann. Gedankt sei an dieser Stelle allen Helfern, v.a. aber der Häppchen-AG unserer Schule, die in gewohnt professioneller Weise zu einer dem historischen Rahmen angemessenen kulinarischen Umrahmung der Feierstunde beitrug.